Donnerstag, 21. Juni 2012

Die spinnen, die Valencianer!


Crisis? Que crisis? Falla der Conte Altea 2010
Photo: Anna-Lena Kolb 
Jedes Jahr am 1. März bricht in Valencia mit lautem Getöse der Frühling über die Stadt herein – und mit ihm hunderttausende an Feier- und Schaulustigen. In der Stadt ist die Hölle los – und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. An jeder Ecke werden Feuerwerke gezündet, unendlich viele Menschen kochen, feiern, tanzen und trinken auf der Straße. An jeder Ecke werden Würstchen auf selbst gebastelten Grills, Cocktails an Bars aus Kartons und die typischen spanischen Süßigkeiten direkt aus dem heißen Fett verkauft. Und am Ende, am 19. März brennt jedes Jahr gefühlt die ganze Stadt. Und die Feuerwehr – Los Bomberos – ist munter an diesen Feuern beteiligt.
Das sind Las Fallas!  
In Anlehnung an die Zimmermänner, die am Tag des heiligen Josef ihre Kerzen- und Lampenvorrichtungen verbrannt haben, feiert Valencia jedes Jahr den Einzug des Frühlings mit diesem unvergleichlichen Fest

Noch viel mehr Informationen und Bilder gibt es hier auf storify
Oder hier auf spiegel.de


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen